/Bewegungsapparat /Kreuzschmerzen

Kreuzschmerzen

von: Christoph Fischer

Suchbegriffe: Lumbalgie, Lumbago, Ischialgie, Bandscheibe, Kreuzschmerzen, Hexenschuß, Magnetresonanztomographie, MRT, Computertomographie, CT

Häufigkeit: Tagesprävalenz 6% der Bevölkerung

Äthiologie: trotz Diagnostik ist bei ca. 85% der Patienten die genaue Ursache der Kreuzschmerzen unklar, und die Beschwerden heilen spontan.

Das Vorgehen in der Primärversorgung sollte daher nicht darauf ausgerichtet sein, den Ursprung der Kreuzschmerzen zu klären, sondern statt dessen Patienten mit unkomplizierten Verläufen vor übermäßiger Diagnostik zu schützen

HintergrundINFO: Nur ca. 5% sind auf Bandscheibenvorfälle ect. zurück zu führen, Ziel ist es die wenigen abwendbar gefährlichen Verläufe, die sofortiger Intervention oder weiterer Diagnostik bedürfen, zu erkennen und umgehend zu behandeln

Anamnese

  • Dauer,
  • Stärke der Schmerzen,
  • Schmerzausstrahlung ( nicht über das Knie hinunter?)
  • Parästhesie

Status

  • Inspektion des Rückens (DD Gürtelrose),
  • Beweglichkeit,
  • Lasegue

Liegen akute unkomplizierte Kreuzschmerzen vor ist keine weitere Diagnostik indiziert

Therapie akute unkomplizierte Kreuzschmerzen

Ziel der Kreuzschmerztherapie ist die Schmerzkontrolle oder Linderung der Beschwerden. Mittel der Wahl ist Ibuprofen Dosierung (Erw.) 1200 -2400 mg /Tag in 2-3 Einzelgaben

HintergrundINFO: Die Patienten sollten möglichst in die Lage versetzt werden, ihren täglichen Verrichtungen wieder nachzukommen, deshalb sollten dem Patienten in der Akutphase zur suffizienten Schmertherapie geraten werden. Der Patient sollte über die Harmlosigkeit der Erkrankung aufgeklärt, und der Verzicht auf weitere Diagnostik begründet werden. Im akuten Schmerzstadium ist eine Pysiotherapie nicht sinnvoll

Abzulehnende (obsolete) Therapien

  • Bettruhe
  • Alle Therapieverfahren, die deaktivierend wirken oder zu einem verstärkten Krankheitserleben führen.
  • Benzodiazepine für länger als 2 Wochen.
  • Intramuskuläre oder intravenöse Injektionen von NSAR.

 

Literatur:

Handbuch Lehrpraxis KPJ und Turnus S: 23-24

TGAM-Newsletter 7-2014 Kreuzschmerzen

Leitfaden Allgemeinmedizin 2016 Kapitel Kreuschmerzen

Nationale Versorgungsleitlinie Kreuzschmerz

DEGAM-Leitlinie Kreuzschmerz kurz (Archiv)